Wahlkampagnen für den Nationalrat

Im Kontakt mit der Bevölkerung

Bei den Wahlaktionen in Aarau und Suhr ergaben sich viele Kontakte mit Wählerinnen und Wähler: Wenige wussten genau, was sie wählen wollen, andere waren dankbar, für Leute, die Politik machen (aber bitte ohne sie), wieder andere gehen nicht mehr zur Urne, weil sie enttäuscht sind von den Schweizer Strukturen z.B. mit Gesundheitswesen und IV.

Es gab aber auch Wählerinnen die für das Engagement danken und ganz viele, die der EVP Erfolg wünschten. Diesen machen jedoch zuletzt diejenigen, die ihre Liste 8 in die Urne legen... bis spätestens 15. Oktober in den Briefkasten oder am Wahlsonntag in die Urne!

 

Nationalratswahlen 2019

Mit von der Partie

Die EVP rechnet sich gute Chancen aus für einen Nationalratssitz und tritt am 20. Oktober mit drei vollen Listen zur Wahl an. 

An der Generalversammlung 2019 wurde auch ich nominiert. Gerne vertrete ich die Vision der EVP während der Wahlkampagne 2019. Der Einsatz für Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Menschwürde ist wichtiger denn je.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.  

Aktivitäten

Über 50 Grossratskandidatinnen schnupperten Ratsluft

Am 13. September 2016 luden Aargauer Frauenorganisationen alle Grossratskandidatinnen ein, sich mit einem Besuch im Grossen Rat auf eine mögliche neue Aufgabe vorzubereiten. 55 Frauen folgten der Einladung und verfolgten die Debatte im Grossrat von der Tribüne aus. Anschliessend diskutierten die Kandidatinnen mit amtierenden Grossrätinnen über ihre Tätigkeit im Rat und die Herausforderungen dieses Amtes. 

Standaktion in Aarau

Am 17. September 2016 hat die EVP Aarau mit einer Standaktion auf die Grossratswahlen hingewiesen. Vor allem bei den Kindern war das Glücksrad sehr beliebt...

Grossratswahlen 2016

Vielen Dank für Ihre Wahl

Am 23. Oktober wurde das Aargauer Parlament für die nächsten vier Jahre bestimmt. Die EVP hat als einzige Mittepartei leicht zugelegt und sammelte einen Wähleranteil von gut 4 %. Alle sechs bisherigen EVP-Grossräte und Grossrätinnen wurden wieder gewählt.

Herzlichen Dank für Ihre Stimmen.